eine/n Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Weiterstadt

Das Land Hessen ist der größte Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes in Hessen. Das Land Hessen ist ein Arbeitgeber, der mehr als Arbeit bietet. Wir sind eine bürgernahe und wirtschaftlich arbeitende Verwaltung.

 

Dabei sind wir uns unserer besonderen gesellschaftlichen und sozialpolitischen Verantwortung bewusst. Zudem schätzen wir die große Vielfalt unserer Beschäftigten und möchten Rahmenbedingungen schaffen, die den Einsatz der vielfältigen Eigenschaften ihrer Beschäftigten und deren Lebensumständen zum Vorteil des einzelnen, aber auch zum Vorteil der gesamten Landesverwaltung und damit letztlich auch der hessischen Bürgerinnen und Bürger ermöglichen. Wir bekennen uns zur interkulturellen Öffnung der Verwaltung und wollen unser Personal, unsere Dienstleistungen und Strukturen an die Vielfalt der Gesellschaft anpassen

 

sucht ab sofort

 

eine/n Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

 

Die Justizvollzugsanstalt Weiterstadt ist zuständig für den Vollzug von Untersuchungshaft und die Vollstreckung von Freiheitstrafen an erwachsenen männlichen Strafgefangenen. Der Justizvollzugsanstalt Weiterstadt obliegt die sichere Unterbringung, Versorgung und Behandlung von rund 500 Inhaftierten. Die Gefangenen sollen während ihrer Inhaftierung dazu befähigt werden, nach ihrer Strafverbüßung ein Leben ohne Straftaten zu führen.

Ihre Aufgaben:

Zu dem Aufgabengebiet gehört insbesondere die Wartung und Instandhaltung der heizungstechnischen, sanitären, elektrischen und weiteren technischen Anlagen und

Einrichtungen einer Justizvollzugsanstalt wie zum Beispiel: Störungsbeseitigung und Durchführung von Reparaturen im Bereich Sanitär- u. Heizungstechnik, Reparaturen an

WC -und Waschtischanlagen (Armaturen, Abläufen, Einrichtungsgegenständen) Neuinstallation von Sanitärobjekten, Beseitigung von Verstopfungen an Abwasseranlagen

Reparaturen an Duschanlagen, Wechsel von Heizungspumpen, Ventilen und weiterer Anlagenkomponenten. Sie begreifen sich als Mitglied in einem Team aus Beamtinnen und Beamten des allgemeinen Vollzugsdienstes, Sozialen Dienstes, Medizinischen Dienstes und betreuen und beaufsichtigen die Gefangenen im Bereich der Energiezentrale der Anstalt.

Wir erwarten:

Ein sicheres und kompetentes Auftreten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative sowie Improvisationsfähigkeit. Verfügen über

eine Berufsausbildung als Anlagenmechaniker – Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder vergleichbarem Abschluss im Handwerks- oder Industriegewerbe oder eine vergleichbare Ausbildung mit anerkannter Befugnis zur Ausbildung im Handwerks- und Industriegewerbe. Erwartet werden technisches Verständnis, handwerkliches Können sowie Fortbildungen in den genannten Bereichen.

 

Einstellungsvoraussetzung:

  • Vollzugsdiensttauglichkeit gemäß Polizeidienstvorschrift 300 (PDV 300).

  • Höchstens 50 Jahre alt (Ausnahmen regelt die Hessische Laufbahnverordnung und das

    Soldatenversorgungsgesetz).

  • Geordnete wirtschaftliche Verhältnisse und keine Vorstrafen.

  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft.

Wir bieten Ihnen

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst mit interessantem,

    breit gefächertem Aufgabengebiet, Fortbildungsmöglichkeiten, einen teamorientierten

    und IT-gestützten Arbeitsplatz. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ist eine

    Verbeamtung im mittleren Dienst möglich.

  • eine Vollzugszulage zusätzlich zum Entgelt. Für Bezieher von Kindergeld wird eine

    Kinderzulage gewährt. Für die kostenlose Nutzung des öffentlichen

    Personennahverkehrs (ÖPNV), beruflich wie auch privat, wird ein Landes Ticket Hessen

    zur Verfügung gestellt.

  • Dienstwohnungen für die Landesbedienstete über die Wohnungsfürsorgestelle.

Allgemeine Hinweise

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Bei entsprechender Qualifikation erfolgt eine Vergütung in die Entgeltgruppe EG 7 TV-Hessen (TV-H). Nach der Verbeamtung erfolgt die Besoldung im Eingangsamt nach Besoldungsgruppe A7 Hessisches Besoldungsgesetz (HBesG) mit späteren Aufstiegsmöglichkeiten.

 

Der hessische Justizvollzug fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb im Rahmen der rechtlichen Vorgaben für die

ausgeschriebene Stelle Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung.

 

Für telefonische Informationen steht Ihnen das Bewerbungsmanagement (06150-102-1020) gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

eine/n Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSinRheinMain.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Justizvollzugsanstalt Weiterstadt

Justizvollzugsanstalt Weiterstadt

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort Vor den Löserbecken 4, 64331 Weiterstadt

Arbeitgeber

Justizvollzugsanstalt Weiterstadt

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits