Erzieherinnen und Erzieher (m/w/d) in Offenbach

Stellenbeschreibung

Tolle Kinder suchen tolle Begleitung!

 

Der Eigenbetrieb „Kindertagesstätten Offenbach“ sucht ab dem Schuljahr 2019/2020 für die Schulkindbegleitung in den Ganztagsklassen der Kindertagesstätte an der Beethovenschule (25) sowie an der Mathildenschule (23) und der Hafenschule (27)

 

 

mehrere Erzieherinnen und Erzieher (m/w/d)

- Kennziffer 324-

TVöD S 8b

 

 

Willkommen in Offenbach!

Der Eigenbetrieb „Kindertagesstätten Offenbach“ (EKO) betreibt derzeit 29 Kindertagesstätten und baut diese ständig weiter aus. Sie begleiten gern Kinder in ihren prägenden Lebensjahren? Sie haben Freude an der Arbeit mit Familien aus unterschiedlichen Kulturen? Sie können Fragen von Kindern aufnehmen, um mit Ihnen gemeinsam die Welt zu entdecken und bleiben auch in hektischen Situationen gelassen? Sie mögen es, in Ihrem Beruf unbekannte Wege zu gehen und mit Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern und Beratungsstellen wirksam zusammen zu arbeiten? Dann suchen wir genau Sie!

 

Arbeitsgebiet und konzeptionelle Vorstellungen Ganztagsklassen:

Die herkömmliche Form der Ganztagesbetreuung „morgens Schule und Unterricht und nachmittags Betreuung und Hausaufgabenhilfe“ wurde ersetzt durch ein ganztägiges Curriculum, das von den Institutionen Schule und Kindertagesstätte erprobt und ständig weiterentwickelt wird. Ziel ist, den Kindern einen ganzen Bildungstag in der Schule zu ermöglichen, an dem die Bildungsarbeit kreativ und didaktisch wie methodisch vielfältig umgesetzt wird. Dabei werden kognitive Unterrichtsphasen durch kreative Projektphasen zur Vertiefung des Gelernten ergänzt und den Kindern individuelle Lernzeiten eingeräumt. Ruhe- und Entspannungszeiten sind ebenso wie Bewegungsangebote oder andere themenorientierte Projekte fester Bestandteil im Tagesablauf. Erzieherinnen, Erzieher und Lehrkräfte übernehmen gemeinsame Verantwortung für den Lernerfolg und tragen jeweils ihr fachliches Können dazu bei. Diese Kooperation macht eine völlig neue Taktung des Unterrichts möglich. Er findet je nach Abstimmung vormittags und nachmittags statt. Dementsprechend arbeiten die Erzieherinnen und Erzieher auch mal vormittags im Unterricht mit, vorwiegend aber nachmittags. In einzelnen Tagesphasen arbeiten Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher auch gemeinsam.



Voraussetzungen

  • Staatliche Anerkennung zur Erzieherin/zum Erzieher, staatliche Anerkennung zur Heilerziehungspflegerin/zum Heilerziehungspfleger
  • Freude an der Arbeit mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren
  • Erfahrung in der Hortarbeit verbunden mit Beobachtungskompetenz und der Fähigkeit, auf die Bedürfnisse und Stärken der Kinder im Schulalter eingehen zu können und entsprechende Handlungskonzepte zu entwickeln
  • Kenntnisse über Lernprozesse bei Kindern
  • Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern in den Ganztagsklassen
  • hohe Flexibilität
  • die Sicherheit, sich in verschiedene Organisationssysteme einarbeiten zu können
  • Kooperationsfähigkeit mit den Gruppen-Erzieherinnen und -Erziehern, Kommunikationskompetenz im Team und mit anderen Institutionen
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Beratungsstellen

Wir bieten:

  • die Mitarbeit in kompetenten, aufgeschlossenen und reflektierten Teams
  • ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm in den Teams,teilweise Fortbildungen gemeinsam mit den Lehrkräften
  • Vorbereitungszeiten
  • Fallsupervision im Team
  • Jobticket Premium, im ganzen RMV-Tarifgebiet nutzbar


Es handelt sich um unbefristete Vollzeitstellen, die grundsätzlich auch teilbar sind.

 

Sie sollten soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich, mitbringen. In diesem Zusammenhang freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

 

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung über das Portal oder senden Sie die üblichen Unterlagen bis 22.05.2019 an:

 

Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Personalamt   -Kennziffer 324-

63061 Offenbach

 

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Berliner Straße 100, 63065 Offenbach

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Offenbach

Kontakt für Bewerbung

Frau Melzer-Soltani
Telefon: 069 8065 2278

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Offenbach
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.