Informations- und Kommunikationstechniker*innen (m/w/d) im Bereich WLAN in Offenbach am Main

Für das Stadtschulamt suchen wir zum nächstmöglichen Termin im Rahmen der Umsetzung des DigitalPakt Schule befristet bis 31.12.2023 eine*n

 

Informations- und Kommunikationstechniker*in (m/w/d)

im Bereich WLAN

TVöD 10

(vorbehaltlich einer Stellenbewertung)

 

Wir machen Schulen fit für das 21. Jahrhundert - Digitalisierung, Breitband, WLAN. Die Informations- und Kommunikationstechnikabteilung Schule (IuK Schule) der Stadt Offenbach mit 31 Standorten und über 17.500 Geräten sucht Verstärkung im Team.

 

In einem modernen und sicheren digitalen Schulumfeld sollen Lehrer*innen mit Schüler*innen und Eltern im Austausch bleiben und Lehrinhalte auch digital vermitteln, ohne dass man ortsgebunden ist. Die IuK Schule stellt die Mittel hierfür zur Verfügung. Von der Bedarfsanalyse in der Schule vor Ort und der Planung von Netzwerken, Konzeption, Implementierung und Rollout bis hin zum Betrieb, all dies ist Ihr Tätigkeitsfeld bei der IuK Schule.

 

Ihre Aufgaben sind:

 

  • Konsolidierung des Managements der zentralen und dezentralen Schulserver-Systeme sowie der WLAN-Netze
  • Aufbau eines Informationssystems mit Status-Informationen zu den vorher genannten Komponenten
  • Administration der Schulserver und der WLAN-Netze in Kooperation mit unseren Partnern
  • Aufbau und Administration zentraler Konfigurations- und Aktualisierungs-Systeme für die Netzwerkkomponenten mit allen Sub-Systemen
  • Administration des zentralen Management-Systems für die Betriebsüberwachung und Fehleranalyse unserer Linux- und Microsoft-Systeme, z. B. mit Nagios-Server, inSSIDer und Microsoft System Operation Manager mit allen Schnittstellen

 

Ihre Aufgabe wird es sein, administrative Aufgaben im Bereich WLAN-Controlling in allen möglichen Bereichen zu entwickeln, zu testen und zu betreuen. Im Rahmen der Sicherstellung des laufenden Systembetriebs sind Sie als WLAN-Techniker*in zuständig für die Installation und Überwachung aller WLAN-Geräte, deren technischen Support und - ganz wichtig - die Fehlerbehebung.

Zuweilen werden Ihnen eigene IT-Projekte u. a. auch an den Schnittstellen Ihres Aufgabenbereichs übertragen.

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

 

  • Fachhochschulabschluss oder fachbezogene Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Qualifikation und Erfahrung als Windows-Server-Administrator*in inkl. Active Directory
  • Kenntnisse bezüglich der Produkte Microsoft Windows Server 2008 R2, Microsoft SQL Server, VMware ESX (vSphere), VMware Workstation
  • Belastbare Kenntnisse in Software-Paketierung, insbesondere mit SCCM
  • Vertiefte Kenntnisse bezüglich der Konfiguration und des Betriebs von zentralen Server- und Datenbanksystemen
  • Gute Kenntnis der englischen Sprache
  • Programmierkenntnisse in z. B. Visual Basic, Bash und Microsoft Powershell
  • Fähigkeit zu selbstständigem, strukturiertem und zielorientiertem Arbeiten in einem leistungsorientierten Team
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Arbeiten außerhalb der Kernarbeitszeit und an Wochenenden bei gleichzeitiger Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • Eine innovative Arbeitsumgebung
  • Eine interessante und zukunftssichere Herausforderung
  • Flache Hierarchien, eine hochmoderne IT-Landschaft sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team
  • Fort- und Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten inkl. Homeoffice und guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einen sicheren Arbeitsplatz, keine Kurzarbeit
  • Ein kostenloses Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet

 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist.

 

Die Stadt Offenbach stellt ihren Bediensteten betriebliche Kitaplätze zur Verfügung und unterstützt diese auch gerne bei der Wohnungssuche.

 

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

 

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir möchten Sie bereits jetzt darauf hinweisen, dass Sie uns vor Beginn der Tätigkeit entweder eine Impf-dokumentation oder ein ärztliches Zeugnis darüber vorlegen müssen, dass bei Ihnen ein ausreichender Impfschutz oder eine Immunität gegen Masern besteht.


Telefonische Auskünfte erteilt Herr Jahn unter Tel. 069/8065-2715.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27.06.2021 auf unserem Bewerbungsportal "bewerbung.offenbach.de" oder hier unter "Jetzt bewerben".

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Kaiserstr. 39 "K39", 63065 Offenbach am Main

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Offenbach

Kontakt für Bewerbung

Herr Jahn

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Offenbach