Pädagogische Fachberatung (w/m/d) zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Themen der Schwerpunkt-Kitas gemäß § 32 Abs. 4 HKJGB in Frankfurt am Main

Stellenbeschreibung

Kita Frankfurt – als städtischer Träger mit mehr als 146 Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet gestalten wir die Bildung, Betreuung und Erziehung von rund 13.000 Kindern in Frankfurt am Main. Mit unseren Krippen-, Kindergarten-, Hort- und Schulkinderangeboten bieten wir Kindern anregende Lernorte, einen offenen Zugang zu einer respektvollen Gemeinschaft, in der sie sich wohlfühlen und Vorbilder, mit denen sie wachsen können. Begleiten Sie als Teil der Fachstelle Beratung und Entwicklung einen Teil unserer Einrichtungen bei der Umsetzung der Grundsätze und Prinzipien des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans und unterstützen Sie uns dabei, allen Kindern Zugang zu optimalen Bildungschancen zu ermöglichen. Gestalten Sie mit uns die Zukunft von kompetenten Frankfurter Kindern auf der Grundlage unserer Werte „Gemeinsam Leben Lernen“ – offen, respektvoll, anregend.

 
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 13.02.2024 eine


Pädagogische Fachberatung (w/m/d) zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Themen der Schwerpunkt-Kitas gemäß § 32 Abs. 4 HKJGB

Teilzeit, 25 Stunden und 30 MInuten
EGr. S 17 TVöD


Hier bringen Sie sich ein:

  • fachliche Beratung und Begleitung unserer Einrichtungen zu den Grundsätzen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans und den Themen der Schwerpunkt-Kitas gemäß § 32 Abs. 4 HKJGB
  • Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur fachlichen Weiterentwicklung der Einrichtungen und zur Stärkung der Fach- und Handlungskompetenzen sowie der Reflexionsfähigkeit der pädagogischen Fachkräfte
  • Planung und Moderation von Teamsitzungen und Konzeptionstagen und Unterstützung der Einrichtungen bei der Umsetzung von Veränderungs- und Entwicklungszielen
  • Dokumentation und Evaluation der Prozessbegleitungen
  • Mitwirkung bei der fachlichen Weiterentwicklung des Betriebs, unseres Rahmenkonzepts und der Qualitätsstandards
  • Mitwirkung beim Aufbau von Vernetzungsstrukturen in der Stadt

Voraussetzungen

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (Diplom/Master/Bachelor) Fachrichtung Sozialpädagogik, Pädagogik oder Pädagogik der frühen Kindheit und nachweislich fundiertes Wissen zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan
  • mehrjährige Berufserfahrung als Fachberatung oder in der Erwachsenenbildung sowie in der Kindertagesbetreuung der Null- bis Zehnjährigen
  • nachweislich gute Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche: inklusive Pädagogik, Gestaltung der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern oder Krippenpädagogik
  • systemische Denkweise und nachweislich sehr gute Beratungs- und Moderationskompetenzen sowie Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit und die Fähigkeit, lösungsorientiert, strukturiert und selbstständig zu arbeiten
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen


Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes und lebendiges Umfeld mit Verantwortung und vielfältigen Gestaltungsräumen
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen und Supervision
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • eine wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre und die lebendige Zusammenarbeit in einem professionellen Team


Weitere Infos:

Es handelt sich um eine befristete Vertretungstätigkeit voraussichtlich bis 13.02.2024. Interne Bewerber_innen, die bereits in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis stehen, erhalten eine persönliche Zulage gem. § 14 TVöD, in Höhe des Differenzbetrages zu dem Tabellenentgelt, das sich bei dauerhafter Übertragung ergeben würde. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.


Wichtig: Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerber_innen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.


Sie möchten mit uns die Zukunft von Frankfurt gestalten? Wir freuen uns auf Ihre online Bewerbung bis spätestens 21.04.2021 unter https://jobs.kitafrankfurt.de/unsere-stellenangebote/#/?metaFields.berufsbildId=4


Sie haben Fragen? Unsere Fachstellenleiterin, Frau Heinz, steht Ihnen gerne unter Tel. (069) 212-77389 zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Sie!


Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Zeil 5, 60313 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Stadt Frankfurt am Main

Kontakt für Bewerbung

Frau Heinz

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Frankfurt am Main
Pädagogische Fachberatung (w/m/d) zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Themen der Schwerpunkt-Kitas gemäß § 32 Abs. 4 HKJGB