Projektassistent_in (w/m/d) Frühe Hilfen in Frankfurt am Main

Stellenbeschreibung

Das Jugend- und Sozialamt gehört mit über 1.800 Beschäftigten zu den größten Ämtern der Stadtverwaltung Frankfurt am Main. Die Beschäftigten sind in 18 Organisationseinheiten sowie im Jobcenter Frankfurt am Main eingesetzt. Das Amt ist mit insgesamt 7 Sozialrathäusern und 5 Besonderen Diensten dezentral über das gesamte Stadtgebiet ausgerichtet. Sie sind Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten vor allem pädagogische, beratende, betreuende und materielle Hilfen in besonderen Lebenslagen an.


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2022 eine_n


Projektassistent_in (w/m/d) Frühe Hilfen 

Teilzeit, 50 %

EGr. 9b TVöD


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Unterstützen bei Aufbau, Organisation und Weiterentwicklung des Netzwerkes Frühe Hilfen gemäß § 3 Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG)
  • Vor- und Nachbereiten von Sitzungen, Netzwerktreffen und Veranstaltungen mit Protokollwesen
  • Unterstützen bei der Recherche im Bereich Frühe Hilfen und Erstellen von Berichten und Präsentationen
  • Unterstützen bei der Öffentlichkeitsarbeit und Vorbereiten von Materialien
  • Aktualisieren der Homepage und des Wegweisers Frühe Hilfen
  • Veranstaltungsmanagement
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten mit Adressenverwaltung und SAP-Anwendung
  • Antragsstellung und Prüfung der Verwendungsnachweise von Fördergeldern der Bundesstiftung Frühe Hilfen und der Landesförderung Hessen


Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Verwaltungsfachwirt_in oder Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Auffassungsgabe und überdurchschnittliche Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
  • überdurchschnittliche Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • sorgfältige und genaue Arbeitsweise
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen mit MS Office-Programmen und SAP
  • interkulturelle Kompetenz


Weitere Infos:

Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Bender, Tel. (069) 212-40793.


Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.02.2021.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Assistenz, Sekretariat, Verwaltung
Arbeitsort Eschersheimer Landstraße 241/249, 60320 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Stadt Frankfurt am Main

Kontakt für Bewerbung

Frau Bender

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Frankfurt am Main
Projektassistent_in (w/m/d) Frühe Hilfen