Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter (m/w/d) in Offenbach am Main

Stadtverwaltung Offenbach veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Für das Amt für Arbeitsförderung, Statistik und Integration suchen wir zum nächstmöglichen Termin befristet bis 30.06.2022 eine/einen

 

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter (m/w/d)

mit abgeschlossenem (Fach-)Hochschulstudium oder vergleichbarer akademischer Ausbildung (vorzugsweise als Sozial-, Erziehungs- oder Wirtschaftswissenschaftlerin / Wirtschaftswissenschaftler).

TVöD 9b

 

Im Rahmen des Programms JOBSTARTERplus suchen wir eine Kollegin/einen Kollegen für das Projekt „KAUSA-Servicestelle Offenbach – Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration“.

Das Projekt hat zum Ziel, mehr Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund für die Berufsausbildung zu gewinnen, die Ausbildungsbeteiligung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu erhöhen sowie Eltern über die berufliche Ausbildung zu informieren.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Akquise von Unternehmern mit und ohne Migrationshintergrund für Ausbildung;
  • Unterstützung der Unternehmen bei der Planung, Organisation und Durchführung betrieblicher Ausbildung in Kooperation mit den Kammern;
  • Unterstützung der Unternehmen beim Aufbau eines betrieblichen Ausbildungsmarketings;
  • Unterstützung von Jugendlichen und Eltern mit Migrationshintergrund im Übergang Schule-Ausbildung;
  • Angebote an Jugendliche und deren Eltern mit Migrationshintergrund zur Berufsinformation und –orientierung;
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern (Schulen, Agentur für Arbeit, MainArbeit, Kammern, Migrantenorganisationen, Bildungsträgern);
  • Ausbau der vorhandenen Kooperations- und Vernetzungsstrukturen;
  • Mitarbeit an Präsentationen und Berichten;
  • Selbstorganisierte und eigenverantwortliche Umsetzung der Projektinhalte;
  • Fundierte Kenntnisse in der Verwaltung und der finanztechnischen Abwicklung von drittmittelgeförderten Projekten.

Voraussetzungen

Anforderungen:

 

  • Hochschulabschluss/Fachhochschulabschluss in Wirtschafts-, Sozial- oder Erziehungs- wissenschaften oder einer anderen vgl. Fachrichtung. Berufserfahrung idealerweise im Aufgabengebiet Übergang Schule-Beruf bzw. in der Ausbildung Jugendlicher, der Personalentwicklung oder dem Training;
  • Ausgeprägte Beratungskompetenz und hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit;
  • Kenntnisse des regionalen Ausbildungsmarktes und der Unternehmenslandschaft in der Region sowie hohe Kontaktfähigkeit im Umgang mit Unternehmen, Auszubildenden und Kooperationspartnern;
  • Erfahrungen in der Beratung und Betreuung von Unternehmen idealerweise auch im Bereich Ausbildungsmanagement;
  • Unternehmerisches Denken und Arbeitsweise mit großer Eigeninitiative und Flexibilität;
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Motivation und Teamfähigkeit;
  • Gute Kenntnisse der Office Programme (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) sowie Content Managementsysteme.

 

 

Wir bieten:

 

  • Mitarbeit in innovativen Projekten und Beteiligung an deren konzeptioneller Weiterentwicklung;
  • Gestaltungsspielräume und Entfaltungsmöglichkeiten in der Projektmitarbeit;
  • Einbindung in ein erfahrenes Team und in erprobte Kooperationsstrukturen;
  • Die in der kommunalen Anstellung üblichen Chancen und Möglichkeiten, Fort- und Weiterbildungen.

 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist. Die Stelle ist zunächst bis 30.06.2022 befristet, eine Verlängerung entsprechend der Projektlaufzeit wird angestrebt.

 

Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

 

Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche.

 

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

 

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

 

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung über das Portal (bevorzugt PDF-Dokumente, Office Dateien müssen mind. Vers. 2007 haben, ZIP-Ordner werden abgelehnt) oder senden Sie die üblichen Unterlagen bis

20.09.2019 an:

 

Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Personalamt   -Kennziffer 19126-

63061 Offenbach

 

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

Jetzt bewerben

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSinRheinMain.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stadtverwaltung Offenbach Stadtverwaltung Offenbach

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort MainArbeit Kommunales Jobcenter, Berliner Str. 190, 63067 Offenbach am Main

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Offenbach

Kontakt für Bewerbung

Frau Dr. Kümbel
Telefon: 069 8065 4371

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Offenbach
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.