Sachbearbeitung Grundsatzangelegenheiten - Digitalisierung und Standardisierung Geodaten (m/w/d) in Offenbach am Main

Stadtverwaltung Offenbach veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Vermessungsamt eine

 

Sachbearbeitung Grundsatzangelegenheiten

 in der Stabsstelle Digitalisierung und

Standardisierung Geodaten mit Geodateninfrastruktur (m/w/d)

TVöD 13,

 

die uns engagiert und mit Leidenschaft auf dem spannenden Weg zur digitalen Verwaltung für das Vermessungsamt und projektbezogen für den Baubereich unterstützen will.

 

Die Stadt Offenbach am Main befindet sich im Zentrum des Ballungsraums Rhein-Main in direkter Nachbarschaft zu Frankfurt am Main und zeichnet sich durch eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur und eine Umgebung mit hohem Freizeitwert aus. Die Stadtverwaltung versteht sich als moderner, zukunftsorientierter Dienstleister mit einem interessanten und vielfältigen Aufgabenspektrum und bietet jetzt viele herausfordernde und spannende Arbeitsprojekte auf dem Weg zur digitalen Verwaltung, die Ihre Unterstützung und Ihr Engagement brauchen.

 

Das Vermessungsamt der Stadt Offenbach am Main erbringt vielfältige Dienstleistungen in den Bereichen Vermessung, Geobasisdaten und Geoinformationssysteme (GIS), Bodenordnung, Bauleitplanung und Grundstückswertermittlung. Auftraggeber sind viele städtische Ämter und Gesellschaften. Bei Bauleitplanverfahren und in bauordnungsbehördlichen Vorgängen ist das Vermessungsamt zeitweise verfahrensführend bzw. mit eingebunden, hier spielen Schnittstellen zur Stadtplanung und zur Bauaufsicht eine große Rolle

 

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Sie unterstützen die Digitalisierungsprozesse im Vermessungsamt für den internen Bereich und den extern ausgerichteten Bereich sowie die Umsetzung von XPlanung und XBau bei den Bauleitplan- und Baugenehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den beteiligten Ämtern.
  • Sie analysieren und bewerten vorhandene Geschäftsprozesse und Abläufe im Vermessungsamt und im Baubereich, prüfen Schnittstellen und optimieren diese für die Digitalisierung.
  • Sie erarbeiten Konzepte, Empfehlungen und Vorschläge zur strategischen Umsetzung für verschiedene Zeiträume, Teilbereiche bzw. den Gesamtbereich des Amtes mit den Mitarbeitern und Führungskräften.
  • Sie sind zuständig für das zugehörige Projektmanagement mit Besprechungen, Abstimmungen, Koordinierungen, Protokollierung, Zeit- und Maßnahmenplanung und Vorbereitung von Entscheidungen.
  • Sie bearbeiten die Grundsatzangelegenheiten Geodaten zur Schaffung einer einheitlichen Geobasis für die gesamte Stadtverwaltung und einer städtischen Geodateninfrastruktur unter Berücksichtigung der Vorgaben durch Land, Bund, EU und beraten die Anwender zum Geodateneinsatz.
  • Sie unterstützen die Arbeit der Abteilung Bodenordnung und Bewertung und bearbeiten Einzelprojekte, Stellungnahmen oder rechtliche Einzelfragen.
  • Sie wirken als Qualitätsbeauftragter des Vermessungsamtes.

 

 

Das erwartet Sie bei uns:

  • ein offenes und wertschätzendes Umfeld,
  • flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Job-Ticket inkl. Nutzung des gesamten RMV-Gebiets,
  • ein interessantes, kostenloses Fortbildungsangebot für Mitarbeiter,
  • Nutzung einer Kantine, kostenfreie Nutzung der Stadtbibliothek, Angebote für Betriebssport,
  • bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in Offenbach.

Voraussetzungen

Das bringen Sie mit:

  • eine einschlägige, abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung in den Fachrichtungen Vermessungswesen, Geodäsie, Geoinformation oder einer vergleichbaren Fachrichtung an einer Universität bzw. Hochschule sowie die Laufbahnbefähigung für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst (II. Staatsexamen),
  • mehrjährige Erfahrung im Bereich der Erhebung, Analyse und Bewertung von Prozessen,
  • tiefe und umfangreiche Fach- und Rechtskenntnisse und mehrjährige Erfahrung in allen Bereichen des Vermessungswesens, der Planungs- und Genehmigungsbereiche Bauen sowie im Verwaltungsrecht und in den Strukturen/Abläufen der öffentlichen Verwaltung,
  • tiefe Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement,
  • eine hohe Kommunikations- und Problemlösungskompetenz,
  • die Fähigkeit zu interdisziplinärem, analytischem und strategischem Denken und eigeninitiiertem, selbständigem und strukturiertem Arbeiten.

    

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist.  Frauen werden laut Frauenförder- und Gleichstellungsplan in dieser Entgelt-/Besoldungsgruppe bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.  Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer  zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

 

Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche.

 

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

 

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

 

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung über das Portal (bevorzugt PDF-Dokumente, Office Dateien müssen mind. Vers. 2007 haben, ZIP-Ordner werden abgelehnt) oder senden Sie die üblichen Unterlagen bis

27.09.2019 an:

 

Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Personalamt   -Kennziffer 19124-

63061 Offenbach

 

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

Jetzt bewerben

Sachbearbeitung Grundsatzangelegenheiten - Digitalisierung und Standardisierung Geodaten (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSinRheinMain.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stadtverwaltung Offenbach Stadtverwaltung Offenbach

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bauwesen, Architektur / Bauingenieur- und Vermessungswesen
Arbeitsort Stadthaus, Berliner Str. 60, 63065 Offenbach am Main

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Offenbach

Kontakt für Bewerbung

Frau Jokisch
Amtsleiterin
Telefon: 069 8065 3545

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Offenbach
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.