Schulsozialarbeiter (w/m/d)

Eschborn

Die durch das Hessische Innenministerium als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ anerkannte Stadtverwaltung Eschborn sucht für die Schulsozialarbeit an der Heinrich-von-Kleist-Schule ab sofort als

 

Schulsozialarbeiter (w/m/d)

 

eine engagierte Persönlichkeit, die selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Gestaltungsräume zu schätzen weiß.

 

An der Heinrich-von-Kleist-Schule werden 1.500 Schüler (w/m/d) von 120 Lehrkräften in einem modernen Schulzentrum mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium mit Oberstufe unterrichtet. Die Schulsozialarbeit arbeitet eng mit Fachkräften innerhalb und außerhalb der Schule sowie der Kinder- und Jugendarbeit zusammen und soll zu einer weiteren Vernetzung des Unterstützungssystems beitragen.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Soziales Lernen
  • Entwicklung, Begleitung und Durchführung pädagogischer Gruppenangebote
  • Projektarbeit in Abstimmung mit den Klassenlehrern (w/m/d)
  • Individuelle Beratung von Schülern (w/m/d) in Form von Einzelfallhilfe
  • Entwicklung von erlebnis-, musik- oder theaterpädagogischen sowie sportlichen oder kreativen Angeboten (am Nachmittag)
  • Unterstützung bei der Einführung des Klassenrates
  • Dokumentation und Berichterstattung
  • Zusammenarbeit mit der Schulleitung, den Eltern, den unterschiedlichen Kooperationspartnern (w/m/d) und Institutionen im sozialen Umfeld der Schule sowie im Gemeinwesen (Netzwerkarbeit)

 
Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialarbeit (FH) mit staatlicher Anerkennung oder der Pädagogik (FH) oder einen Universitätsabschluss in einem vergleichbaren pädagogischen Studienfach und Sie können aufgrund Ihrer gleichwertigen Fähigkeiten und Ihrer Erfahrungen die oben angeführten Tätigkeiten ausüben
  • Erfahrung in der Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen durch mindestens ein Praktikum im Rahmen des Studiums oder ehrenamtliches Engagement in Organisationen, Vereinen oder Institutionen
  • Team- und Organisationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zu selbständigem, strukturiertem und reflektiertem Arbeiten
  • Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Kreativität sowie Bereitschaft zur Kooperation


Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit auf einer unbefristet zur Verfügung stehenden Teil- bzw. Vollzeitstelle mit einem Stundenumfang von 30,00 bis 39,00 Stunden/Woche
  • Entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen werden Sie Ihre Vergütung maximal auf der Basis der Entgeltgruppe S 11b TVöD/VKA beziehen; wobei wir bei der Stufenzuordnung die für die Wahrnehmung des Aufgabengebietes förderliche Berufserfahrung berücksichtigen
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen sowie auch zahlreiche darüber hinausgehende freiwilligen Sozialleistungen (z. B. Angebote zur Verbesserung der Work-Life-Balance sowie zur Gesundheitsförderung, kostenfreies RMV-JobTicket Premium, Übernahme von Kinderbetreuungskosten bis zu einer Höhe von max. 250,00 € monatlich je Kind auf Basis des § 3 Nr. 33 EStG, vielfältige Programme zur Fort- und Weiterbildung zu den unterschiedlichsten Themenbereichen und zusätzliche Gratifikationen bei Zugehörigkeits-Jubiläen zur Stadt Eschborn); mehr dazu finden Sie auch im Internet unter www.eschborn.de/rathaus/verwaltung/stellenausschreibungen/unsere-leistungen

 

Daneben erwarten wir möglichst den Nachweis einer erlebnis- oder musik- bzw. theaterpädagogischen Zusatzqualifikation sowie das Vorhandensein sportlicher oder kreativer Fähigkeiten. Zudem wären Erfahrungen im Sozialen Lernen oder in der Arbeit mit Schulklassen wünschenswert.  

 

Angesichts der bei der Stadtverwaltung Eschborn anzustrebenden Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen, Männern und Intersexuellen gleichermaßen erwünscht.

 

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Sie sind interessiert? Dann bewerben Sie sich online über das Stellenportal für den öffentlichen Dienst https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=2122.

 

Welche Vorteile Ihnen die Registrierung bringt, erfahren Sie unter https://interamt.de/cms/Hilfe/101_Hilfe_Arbeitnehmer_Registrieren.html.

 

Sollten Sie bereits als Nutzer (w/m/d) angemeldet sein, verwenden Sie bitte Ihre Login-Daten.

 

Alternativ können Sie selbstverständlich gerne auch nach wie vor Ihre Bewerbungsunterlagen, jedoch ohne Mappen und dergleichen, unter Angabe der Kennziffer 17/22 postalisch an den

 

Magistrat der Stadt Eschborn

Fachbereich 2

Zentrale Dienste

-Personal / Organisation-

Rathausplatz 36

65760 Eschborn

 

senden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Kopien nur im Falle eines beigefügten, ausreichend großen und frankierten Rückumschlages zurückreichen. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen vernichtet, der Datenschutz wird berücksichtigt.

 

Von Bewerbungen per E-Mail wollen Sie bitte Abstand nehmen.

 

Unter www.eschborn.de/rathaus/verwal... finden Sie unsere Datenschutzhinweise nach Art. 13 Abs. 1 DSGVO im Zusammenhang mit laufenden Bewerbungsverfahren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Voraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialarbeit (FH) mit staatlicher Anerkennung oder der Pädagogik (FH) oder einen Universitätsabschluss in einem vergleichbaren pädagogischen Studienfach und Sie können aufgrund Ihrer gleichwertigen Fähigkeiten und Ihrer Erfahrungen die oben angeführten Tätigkeiten ausüben
  • Erfahrung in der Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen durch mindestens ein Praktikum im Rahmen des Studiums oder ehrenamtliches Engagement in Organisationen, Vereinen oder Institutionen
  • Team- und Organisationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zu selbständigem, strukturiertem und reflektiertem Arbeiten
  • Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Kreativität sowie Bereitschaft zur Kooperation

 

Daneben erwarten wir möglichst den Nachweis einer erlebnis- oder musik- bzw. theaterpädagogischen Zusatzqualifikation sowie das Vorhandensein sportlicher oder kreativer Fähigkeiten. Zudem wären Erfahrungen im Sozialen Lernen oder in der Arbeit mit Schulklassen wünschenswert.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Rathausplatz 36, 65760 Eschborn

Arbeitgeber

Stadt Eschborn

Kontakt für Bewerbung

Frau Sarah Bancheri
Fachbereich 2 - Zentrale Dienste

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Eschborn