Sozialarbeiter_in bzw. Sozialpädagogin_Sozialpädagoge (w/m/d) Ferienkarussell Frankfurt in Frankfurt am Main

Wer schlummernde Talente weckt, bringt die ganze Stadt nach vorne. Darum suchen wir Sie als Sozialarbeiter_in bzw. Sozialpädagogin_Sozialpädagoge (w/m/d) für unser Stadt-Up Frankfurt!

Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und bringen die Stärken von Frankfurt weiter nach vorne!


Das Jugend- und Sozialamt gehört mit über 1.800 Beschäftigten zu den größten Ämtern der Stadtverwaltung Frankfurt am Main. Die Beschäftigten sind in 18 Organisationseinheiten sowie im Jobcenter Frankfurt am Main eingesetzt. Das Amt ist mit insgesamt 7 Sozialrathäusern und 5 Besonderen Diensten dezentral über das gesamte Stadtgebiet ausgerichtet. Sie sind Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten vor allem pädagogische, beratende, betreuende und materielle Hilfen in besonderen Lebenslagen an.


Das Ferienkarussell Frankfurt ist ein kurzzeitpädagogisches Bildungs- und Freizeitprogramm für 6- bis 15-jährige Kinder und Jugendliche. Es werden Ferienfreizeiten mit Übernachtungen sowie Bildungswochen, die in Frankfurt am Main stattfinden und Tagesaktionen angeboten. Durchschnittlich nehmen jährlich 2000 Kinder und Jugendliche, die in Frankfurt am Main wohnen oder zu Gast sind, an den Angeboten teil.


Wir suchen zum 01.09.2021 eine_n


Sozialarbeiter_in bzw. Sozialpädagogin_Sozialpädagogen (w/m/d) Ferienkarussell Frankfurt

Teilzeit, 50 %
EGr. S 12 TVöD


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • konzeptionelle Weiterentwicklung und Planung von Frankfurter Ferienangeboten (Ferienkarussell) durch Angebote der Freizeitpädagogik und der politischen und kulturellen Bildung
  • konzeptionelle Entwicklung geschlechtsspezifischer Angebote und inklusiver Maßnahmen
  • Prüfung der Eignung von kooperierenden Trägern, Ferienhäusern und Veranstaltungsorten
  • Abwicklung der Anmeldungen und Unterstützung des Verkaufs von Teilnahmekarten
  • Beratung von Eltern zum Ferienangebot sowie Vorbereitung und Durchführung von Elterninformationsveranstaltungen zu den Freizeiten und pädagogischen Fragestellungen
  • Qualifizierung und fachliche Begleitung der pädagogischen Mitarbeiter_innen der Ferienangebote in Fortbildungsseminaren
  • Ausbau von Netzwerken und Zusammenarbeit mit relevanten Institutionen
  • Evaluation des Ferienangebotes und der Qualifizierungsangebote
  • Mitarbeit bei der Budgetplanung und Haushaltsüberwachung
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erstellen von Broschüren und Pressemitteilungen, Vorbereiten von Pressekonferenzen, Beantworten von Anfragen und Fertigen von Stellungnahmen für parlamentarische Gremien
  • Anleitung von Berufspraktikant_innen der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter_in bzw. Sozialpädagogin_Sozialpädagoge oder vergleichbare Qualifikation (z. B. Hochschulabschluss als Diplom-Pädagogin_Diplom-Pädagoge oder Master Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Soziale Arbeit)
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Ferien- und Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche
  • differenzierte Kenntnisse in der außerschulischen und non-formalen Bildung
  • sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse der für die Kinder- und Jugendarbeit relevanten Rechtsgebiete
  • Genderkompetenz und Diversitätskompetenz
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie Kritikfähigkeit und Reflexionsbereitschaft
  • Flexibilität im Denken und Handeln und Fähigkeit zu selbstständiger und strukturierter Arbeit
  • sehr gute Fähigkeiten im konzeptionellen Arbeiten, Organisationsfähigkeit und Freude an Projektorganisation
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abenden, Wochenenden und in den hessischen Schulferien


Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung


Weitere Infos:

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19 Stunden und 30 Minuten. Eine befristete Stundenerhöhung ist bei Verfügbarkeit möglich.


Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Breu, Tel. (069) 212-36495.


Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.08.2021.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Eschersheimer Landstraße 241/249, 60320 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Stadt Frankfurt am Main

Kontakt für Bewerbung

Frau Breu

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Frankfurt am Main