Sozialarbeiter /in (m/w/d)

Frankfurt am Main

Das Land Hessen ist der größte Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes in Hessen. Das Land Hessen ist ein Arbeitgeber, der mehr als Arbeit bietet. Wir sind eine bürgernahe und wirtschaftlich arbeitende Verwaltung.
Dabei sind wir uns unserer besonderen gesellschaftlichen und sozialpolitischen Verantwortung bewusst. Zudem schätzen wir die große Vielfalt unserer Beschäftigten und möchten Rahmenbedingungen schaffen, die den Einsatz der vielfältigen Eigenschaften ihrer Beschäftigten und deren Lebensumständen zum Vorteil des einzelnen, aber auch zum Vorteil der gesamten Landesverwaltung und damit letztlich auch der hessischen Bürgerinnen und Bürger ermöglichen. Wir bekennen uns zur interkulturellen Öffnung der Verwaltung und wollen unser Personal, unsere Dienstleistungen und Strukturen an die Vielfalt der Gesellschaft anpassen. Das haben wir auch durch den Beitritt des Landes zur Charta der Vielfalt im Jahre 2011 kundgetan, womit wir uns insbesondere für eine durch Fairness und Wertschätzung geprägte Organisationskultur einsetzen.
Die Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main IV (JVA IV) ist eine Vollzugsanstalt des Landes Hessen, in der Freiheitsstrafen im offenen und geschlossenen Vollzug an erwachsenen männlichen Gefangenen vollzogen werden.

Ihre Aufgaben

Der Sozialdienst betreut und berät die Gefangenen während der Dauer der Inhaftierung. Im Zusammenwirken mit dem Allgemeinen Vollzugsdienst und dem Psychologischen Dienst obliegt ihm die Vollzugsplanung. Diese umfasst die Zuweisung zu Behandlungsmaßnahmen zur Aufarbeitung der Straffälligkeit sowie die Entlassungsvorbereitung. Dabei kooperiert der Sozialdienst mit Sozialämtern, Jobcentern und Kooperationspartnern der freien Wohlfahrtspflege.
Der Sozialdienst verfasst darüber hinaus Stellungnahmen und Sozialprognosen gegenüber Staatsanwaltschaften, Gerichten und den Ausländerbehörden.

Unsere Anforderungen

Gesucht wird eine/n staatlich anerkannte/n Sozialarbeiter/in bzw.
Sozialpädagogen/-pädagogin (Abschluss: Bachelor of Arts)
Es werden gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift und ein verbindliches, freundliches, korrektes, sicheres Auftreten und Teamfähigkeit erwartet.
Darüber hinaus werden Belastbarkeit, Servicebewusstsein und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten vorausgesetzt sowie die Bereitschaft, sich engagiert und verantwortungsvoll den besonderen Anforderungen einer Tätigkeit für den Justizvollzug zu stellen.
Es werden gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC und MS-Office erwartet.
Von Vorteil sind Erfahrungen in den Arbeitsbereichen Straffälligenhilfe, Obdachlosenhilfe, Suchtkrankenhilfe, Psychiatrie.
Zusätzlich zum Vorstellungsgespräch erfolgt die Prüfung der gesundheitlichen Eignung (Untersuchung durch eine/n Amtsärztin/Amtsarzt) und eine Sicherheitsüberprüfung (Prüfung Eintragung im Bundeszentralregister und beim HLKA).

Unsere Angebote

Die Aufgabenwahrnehmung in dieser Funktion erfolgt zunächst in einem für zwei Jahre befristeten teilbeschäftigten Arbeitsverhältnis.

Allgemeine Hinweise

Die hessische Justiz fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb im Rahmen der rechtlichen Vorgaben für die ausgeschriebene Stelle Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Keywords Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)
Arbeitsort Obere Kreuzäckerstraße 8, 60435 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main IV

Kontakt für Bewerbung

Frau Kim-Andrea Griemsmann

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits