Sozialarbeiter_in (w/m/d) Kinderkulturprogramm in Frankfurt am Main

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sozialarbeiter_in (w/m/d) Jugendgerichtshilfe für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!


Das Jugend- und Sozialamt gehört mit über 1.800 Beschäftigten zu den größten Ämtern der Stadtverwaltung Frankfurt am Main. Die Beschäftigten sind in 18 Organisationseinheiten sowie im Jobcenter Frankfurt am Main eingesetzt. Das Amt ist mit insgesamt 7 Sozialrathäusern und 5 Besonderen Diensten dezentral über das gesamte Stadtgebiet ausgerichtet. Sie sind Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten vor allem pädagogische, beratende, betreuende und materielle Hilfen in besonderen Lebenslagen an.

Das Team Politische und kulturelle Bildung gehört zur Abteilung Planung und Entwicklung. Das Angebot unseres Teams richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 6 bis 27 Jahren. Wir arbeiten mit freizeit-, medien- und kulturpädagogischen Methoden, organisieren Bildungsangebote, Kulturprojekte und Freizeitveranstaltungen und kooperieren mit unterschiedlichen Partner_innen. Den Rahmen für die Ausgestaltung unserer Arbeit bieten die gesetzlichen Grundlagen der §§ 1, 2 und 11 des SGB VIII und das Hessische Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch. Die Schwerpunkte des Bereichs Kinderkultur sind das Kinder-Kultur-Programm "Frankfurter Flöhe" und die Kinder- und Jugendbuchausstellung "Frankfurter LeseEule" sowie die Mitarbeit am internationalen Theaterfestival "Starke Stücke". Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n


Sozialarbeiter_in (w/m/d) Kinderkulturprogramm

Vollzeit, Teilzeit

EGr. S 17 TVöD


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Stellvertretung der Teamleitung
  • Weiterentwicklung der vorhandenen konzeptionellen Grundlagen der politischen und kulturellen Bildung sowie Erstellung neuer Konzepte für die kulturelle Kinder- und Jugendarbeit
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung von Konzepten zur Jugendbeteiligung
  • Steuerung kooperativer Projektarbeit mit Partner_innen aus dem Kulturbereich sowie der Kinder- und Jugendarbeit
  • Planung und Organisation der Theaterveranstaltungen des Kinderkulturprogramms „Frankfurter Flöhe“ in Kooperation mit Einrichtungen aus den beteiligten Frankfurter Stadtteilen, Verhandlungen mit Theatergruppen, Auswahl des Filmprogrammes, Vertragsausfertigungen, redaktionelle Bearbeitung der Programmbroschüre sowie die Begleitung des aktuell laufenden Kinderkulturprogramms
  • Organisation und Planung der Durchführung der Kinder- und Jugendbuchausstellung "Frankfurter LeseEule“ im Römer: Planung der begleitenden Veranstaltungen, Vorbereitung der Anmeldemodalitäten, redaktionelle Bearbeitung der Programmbroschüre sowie Planung, Koordination und Leitung der regelmäßigen Treffen mit den beteiligten Veranstalter_innen des Trägergremiums
  • Anleitung von Sozialarbeiter_innen im Anerkennungsjahr sowie Schülerpraktikant_innen
  • Budgetverantwortung
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über Print- und Onlinemedien sowie strategische Planung und Umsetzung von PR-Aktivitäten
  • Redaktionelle Arbeiten (Pressemitteilungen, Website, Newsletter)
  • Mitwirken und Vertreten des Teams bzw. der Abteilung in internen und externen Arbeitskreisen und Gremien
  • Akquise von und Verhandlungen mit Sponsorinnen
  • Beantworten von Anfragen, Fertigen von Stellungnamen

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • Befähigung für den gehobenen sozialen Dienst bzw. staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter_in bzw. Sozialpädagogin_Sozialpägdagoge oder Hochschulabschluss als Diplompädagogin_Diplompädagoge oder Abschluss Master in Erziehungswissenschaften oder Soziale Arbeit bzw. vergleichbare Qualifikation
  • umfassende Kenntnisse in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung
  • einschlägige Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit, vorzugsweise in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie der kulturellen Bildungsarbeit
  • Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiter_innen
  • Nachweis der Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen zur Vorbereitung auf Führungspositionen sind erwünscht
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • weitreichende Erfahrungen im konzeptionellen Arbeiten
  • Erfahrung in der Organisation, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen
  • hohe Stresstoleranz und Flexibilität in der Aufgabenerledigung
  • ausgeprägte Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • gute Team- und Kooperationsfähigkeit
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Diversitätskompetenz und interkulturelle Kompetenz


Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • umfassende Einarbeitung in das neue Aufgabengebieteine wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre in einem kreativen und engagierten Team


Weitere Infos:

Für Bewerber_innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist bei Erfüllen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis (BesGr. A 11 BesO - Amtfrau_Amtmann) möglich.

Mit dieser Tätigkeit verbunden ist die Notwendigkeit, in Einzelfällen auch in den Abendstunden und an Wochenenden Dienst zu leisten.



Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.


Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Breu, Tel. (069) 212-36495.


Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Jobportal (https://stadtfrankfurtjobs.de/sozialarbeiterin-wmd-kinderkulturprogramm-amtfrauamtmann-de-j3329.html). Bitte bewerben Sie sich bis zum 08.10.2021.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Eschersheimer Landstraße 241/249, 60320 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Stadt Frankfurt am Main

Kontakt für Bewerbung

Frau Breu

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Frankfurt am Main