Sozialarbeiter*in (m/w/d) in Offenbach

Für das Jugendamt suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

 

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

TVöD S 11b

wöchentl. Arbeitszeit 19,5 Stunden (50 %), davon abweichend bis 31.12.2021 24,5 Stunden (62,82 %)

 

Die offene Jugendarbeit des KJK Sandgasse hat den Schwerpunkt "Sport und Erlebnis" - es besteht die Möglichkeit am Konzept mitzuarbeiten, eigene Schwerpunkte zu setzen und den Jugendlichen tolle Erlebnisse zu bereiten.

 

Das Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum (KJK) Sandgasse ist eine Einrichtung des Jugendamtes der Stadt Offenbach, in der Innenstadt verortet und offen für alle Generationen. Die Hauptzielgruppe des Bistros sind Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren. Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit sind der offene Bereich, mobile Angebote, Freizeiten sowie Angebote im Sport und Erlebnispädagogischen Bereich. Es wird sowohl in regelmäßigen Angeboten als auch in Projekten mit den Jugendlichen in Gruppen als auch einzeln pädagogisch gearbeitet. Selbstwirksamkeit und Partizipation sind Handlungsmaxime.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Konzeptarbeit
  • Kontakt- und Beziehungsarbeit mit den Jugendlichen, einzelfallbezogen sowie im Gruppensetting
  • Planung, Durchführung und Reflexion von bedarfsgerechten Projekten, Angeboten und Veranstaltungen sowie von Ferienprogrammen entlang der inhaltlichen Schwerpunkte
  • Unterstützung in Partizipationsprozessen
  • Ermöglichung des Erlebens von Selbstwirksamkeit

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren akademischen Abschluss
  • Fähigkeit zu selbständigem, verantwortungsvollem und konzeptionellen Arbeiten
  • Pädagogisches Einfühlungsvermögen, Empathie und eine respektvolle Haltung
  • Erfahrung in pädagogischen Prozessen
  • Hohe Kommunikations- und Reflexionskompetenz
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Einen spannenden und facettenreichen Arbeitsplatz, an dem Kreativität, Innovation und Engagement geschätzt werden
  • Freiräume zur fachlichen und konzeptionellen Gestaltung sowie der Umsetzung eigener Ideen
  • Unterstützung durch das vielseitige Angebot im Sachgebiet und der Abteilung
  • Eine qualifizierte Einarbeitung, Fachdiskussion und Anleitung
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Fortbildung und Supervision

 

Wir bieten Ihnen:

Die Stelle ist als Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden (50 %) vorgesehen, abweichend hiervon beträgt die wöchentliche Arbeitszeit befristet bis zum 31.12.2021 24,5 Wochenstunden (62,82 %). Die Stadt Offenbach ist bestrebt, Arbeitszeitmodelle anzubieten, die die Anforderungen der Aufgabe mit den Lebensphasen der Beschäftigten in Einklang bringen. Innerhalb der Stadtverwaltung ist deshalb auf Wunsch und bei vorhandenen Kapazitäten auch eine Vollzeitbeschäftigung möglich. Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer  zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

 

Die Stadt Offenbach stellt ihren Bediensteten betriebliche Kitaplätze zur Verfügung und unterstützt diese auch gerne bei der Wohnungssuche.

 

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

 

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir möchten Sie bereits jetzt darauf hinweisen, dass Sie uns vor Beginn der Tätigkeit entweder eine Impfdokumentation oder ein ärztliches Zeugnis darüber vorlegen müssen, dass bei Ihnen ein ausreichender Impfschutz oder eine Immunität gegen Masern besteht.

 

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Filsinger unter Tel. 069/8065-3967.

 

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung über das Portal (bevorzugt PDF-Dokumente, Office Dateien müssen mind. Vers. 2007 haben, ZIP-Ordner werden abgelehnt) oder senden Sie die üblichen Unterlagen bis 14.05.2021 an:

 

Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Personalamt   -Kennziffer 2145-

63061 Offenbach

 

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

Jetzt bewerben

Sozialarbeiter*in (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSinRheinMain.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stadtverwaltung Offenbach

Stadtverwaltung Offenbach

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Berliner Straße 100, 63065 Offenbach

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Offenbach

Kontakt für Bewerbung

Frau Filsinger

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Offenbach