Sozialpädagogin_Sozialpädagoge (w/m/d) öffentliche Jugendhilfe in Kindertageseinrichtungen in Frankfurt am Main

Stellenbeschreibung

Die Metropole Frankfurt am Main mit einer stetig wachsenden Anzahl von Kindern in allen Altersgruppen stellt die Stadt Frankfurt am Main vor große Herausforderungen, denen wir uns sehr gerne stellen. Es gilt, den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz umzusetzen und die Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Als öffentlicher Jugendhilfeträger sind wir für die fachliche Entwicklung und Planung bedarfsgerechter Angebote von Betreuungsplätzen verantwortlich. Trotz kontinuierlicher Anstrengungen und einer hohen Versorgungsquote, mit der Frankfurt am Main an der Spitze der hessischen Kommunen liegt, ist uns das bei weitem noch nicht ausreichend genug. Es gilt mit kreativen Maßnahmen, in enger Kooperation mit unterschiedlichen Akteur_innen Lösungen zu finden, um die Bedarfe in der Schulkindbetreuung abzudecken.


Für unsere Abteilung Pädagogik, Planung, finanzielle Förderung für Kindertagesbetreuung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.06.2022 eine_n


Sozialpädagogin_Sozialpädagogen (w/m/d) öffentliche Jugendhilfe in Kindertageseinrichtungen

Vollzeit/Teilzeit

EGr. S 18 TVöD


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Wahrnehmung der Aufgaben des örtlichen Trägers der öffentlichen Jugendhilfe im Bereich Kindertageseinrichtungen
  • eigenverantwortliche Bearbeitung der Aufgaben in einem regionalen Teilgebiet Frankfurts gemäß § 85 SGB VIII: Aufgaben zur Gewährleistung des Kindeswohls in Kindertageseinrichtungen gemäß §§ 45 ff. SGB i. V. m. § 15 HKJGB und die örtliche Prüfung
  • Mitarbeit an der trägerübergreifenden Qualitätsentwicklung im Kita-Bereich sowie fachliche Begleitung der Träger gem. § 22a SGB VIII i. V. m. § 25 ff. HKJGB
  • Bearbeitung von aktuellen Fachthemen und thematischen Schwerpunkten
  • Mitwirkung bei der Durchführung übergreifender Projekte, bei Veranstaltungen und trägerübergreifenden Fachforen/Fortbildungsangeboten
  • Mitarbeit in Gremien der Jugendhilfe
  • Verfassen von Stellungnahmen und Berichten


Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • gute Verkehrsanbindung

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes sozialpädagogisches oder pädagogisches Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) oder vergleichbare Fachrichtung oder staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin_Sozialpädagoge oder als Sozialarbeiter_in
  • nachgewiesene langjährige, einschlägige Berufserfahrung im Arbeitsfeld
  • gute Kenntnisse der rechtlichen und administrativen Rahmenbedingungen
  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen Fachdiskurse
  • Methodenkenntnisse und Erfahrung in der Moderation von Sitzungen sowie Arbeitsgruppen
  • Fähigkeit zum konzeptionellen sowie planerisch-strategischen Denken und Handeln
  • selbstständige, proaktive Arbeitsweise
  • zuverlässiges und verbindliches Verhalten gegenüber den Kooperationspartner_innen
  • ein hohes Maß an Ergebnisorientierung
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • interkulturelle Kompetenz


Weitere Infos:

Es handelt sich um eine befristete Tätigkeit bis zum 30.06.2022. Eine Verlängerung der Befristung wir angestrebt.


Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.


Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerber_innen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Stolla, Tel. (069) 212-74293 oder an Frau Raab, Tel. (069) 212-36997.


Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.02.2021.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Seehofstraße 41, 60594 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Stadt Frankfurt am Main

Kontakt für Bewerbung

Frau Stolla

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Frankfurt am Main
Sozialpädagogin_Sozialpädagoge (w/m/d) öffentliche Jugendhilfe in Kindertageseinrichtungen