Student (w/m/d) im Studiengang Bauingenieurwesen in Eschborn

Die durch das Hessische Innenministerium als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ anerkannte Stadtverwaltung Eschborn vergibt zum Sommersemester 2022 einen Studienplatz als

 

Student (w/m/d)

im Studiengang Bauingenieurwesen

 

innerhalb ihres Fachbereiches Planen und Bauen, Sachgebiet Tiefbau.

 

Das Studienmodell:

  • 3,5-jähriges Studium an der IU Internationale Hochschule am Studienort Frankfurt, das Sie beim erfolgreichen Bestehen als Bachelor of Engineering (B. Eng.) abschließen
  • Kombination aus Präsenz- und Onlinekursen sowie Praxisphasen im Modell der geteilten Woche
  • Eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder Fachabitur oder die Qualifikation zum staatlich geprüften Techniker/Betriebswirt (w/m/d) oder die Meisterprüfung oder eine Berufsausbildung im Studienfeld mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung
  • Interesse und Verständnis für naturwissenschaftliche sowie technische Zusammenhänge und für die verwaltungsgemäße Abwicklung von Bau- und Infrastrukturmaßnahmen
  • Mindestens gute Deutschkenntnisse
  • Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Verbindliches Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Übernahme der Studiengebühren
  • Gestaffeltes Studienentgelt gemäß dem Tarifvertrag für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen im Öffentlichen Dienst (TVSöD), derzeit:
  • Jahressonderzahlung in Höhe von 90 % des monatlichen Studienentgeltes
  • Sehr gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums mit guten Leistungen und einwandfreiem Verhalten
  • Monatliches Einstiegsgehalt nach der Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA sowie bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen eine Fachkräftezulage

 

Ihr Aufgabenbereich:

Bauingenieure (w/m/d) sind in unserem Sachgebiet Tiefbau für die Planung, das Bauen und den Erhalt bzw. die Sanierung unserer Straßen, Brücken sowie weiterer öffentlicher Verkehrsflächen zuständig. Ferner kümmern sie sich um die städtischen Anlagen der Trink- und Abwasserversorgung. Zudem werden sie als Projektleiter eingesetzt und verantworten sämtliche Planungsphasen von der Ausschreibung der Straßenbau- oder Erhaltungsmaßnahmen über die Auftragsvergabe bis hin zur baulichen Umsetzung. Dazu gehören ebenso das Steuern der Projekte unter Berücksichtigung aller internen und externen Schnittstellen sowie die Kostenverfolgung und Budgetüberwachung.

 

Somit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag für den Erhalt der wertvollen Infrastruktur in unserer Stadt, in die täglich bis zu 30.000 Berufstätige pendeln.

 

Sie bringen mit:

  • Eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder Fachabitur oder die Qualifikation zum staatlich geprüften Techniker/Betriebswirt (w/m/d) oder die Meisterprüfung oder eine Berufsausbildung im Studienfeld mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung
  • Interesse und Verständnis für naturwissenschaftliche sowie technische Zusammenhänge und für die verwaltungsgemäße Abwicklung von Bau- und Infrastrukturmaßnahmen
  • Mindestens gute Deutschkenntnisse
  • Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Verbindliches Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität

 

Eine vorherige Ausbildung oder entsprechende Vorbildung in einem Beruf im Bereich Tiefbau wird bei gleicher Eignung der Bewerber (w/m/d) bevorzugt berücksichtigt.

 

Zur Stärkung des Ehrenamtes sind Bewerbungen von Mitgliedern (w/m/d) der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren, verbunden mit der Bereitschaft zur Teilnahme an den Einsatzdiensten der Freiwilligen Feuerwehr Eschborn während der Arbeitszeit, wünschenswert.

   

Wir bieten Ihnen:

  • Übernahme der Studiengebühren
  • Gestaffeltes Studienentgelt gemäß dem Tarifvertrag für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen im Öffentlichen Dienst (TVSöD), derzeit:

1. Ausbildungsjahr:

1.043,26 €

2. Ausbildungsjahr:

1.093,20 €

3. Ausbildungsjahr:

1.139,02 €

4. Ausbildungsjahr:

1.202,59 €


  • Gewährung einer monatlichen Zulage in Höhe von 150,00 € gemäß TVSöD
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Kostenfreies RMV-JobTicket Premium
  • Jahressonderzahlung in Höhe von 90 % des monatlichen Studienentgeltes
  • Sehr gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums mit guten Leistungen und einwandfreiem Verhalten
  • Monatliches Einstiegsgehalt nach der Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA sowie bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen eine Fachkräftezulage

 

Angesichts der bei der Stadtverwaltung Eschborn aktiv geförderten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens freuen wir uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.

 

Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) –, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Sie sind interessiert? Dann bewerben Sie sich online über das Stellenportal für den öffentlichen Dienst https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=2122.

 

Welche Vorteile Ihnen die Registrierung bringt, erfahren Sie unter https://interamt.de/cms/Hilfe/101_Hilfe_Arbeitnehmer_Registrieren.html.

 

Sollten Sie bereits als Nutzer (w/m/d) angemeldet sein, verwenden Sie bitte Ihre Login-Daten.

 

Alternativ können Sie selbstverständlich gerne auch nach wie vor Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie, jedoch ohne Mappen und dergleichen, bis zum 21.01.2022 (maßgeblich ist das Datum des Eingangsstempels!) unter Angabe der Kennziffer 01/22 postalisch an den

 

Magistrat der Stadt Eschborn

Fachbereich 2

Zentrale Dienste

-Personal / Organisation-

Rathausplatz 36

65760 Eschborn

 

senden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Kopien nur im Falle eines beigefügten, ausreichend großen und frankierten Rückumschlages zurückreichen. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen vernichtet, der Datenschutz wird berücksichtigt.

 

Von Bewerbungen per E-Mail wollen Sie bitte Abstand nehmen.

 

Unter www.eschborn.de/rathaus/verwaltung/stellenausschreibungen finden Sie unsere Datenschutzhinweise nach Art. 13 Abs. 1 DSGVO im Zusammenhang mit laufenden Bewerbungsverfahren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Voraussetzungen

Sie bringen mit:


  • Eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder Fachabitur oder die Qualifikation zum staatlich geprüften Techniker/Betriebswirt (w/m/d) oder die Meisterprüfung oder eine Berufsausbildung im Studienfeld mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung
  • Interesse und Verständnis für naturwissenschaftliche sowie technische Zusammenhänge und für die verwaltungsgemäße Abwicklung von Bau- und Infrastrukturmaßnahmen
  • Mindestens gute Deutschkenntnisse
  • Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Verbindliches Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität

 

Eine vorherige Ausbildung oder entsprechende Vorbildung in einem Beruf im Bereich Tiefbau wird bei gleicher Eignung der Bewerber (w/m/d) bevorzugt berücksichtigt.

 

Zur Stärkung des Ehrenamtes sind Bewerbungen von Mitgliedern (w/m/d) der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren, verbunden mit der Bereitschaft zur Teilnahme an den Einsatzdiensten der Freiwilligen Feuerwehr Eschborn während der Arbeitszeit, wünschenswert.

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Duales Studium
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abitur / Fachabitur
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rathausplatz 36, 65760 Eschborn

Arbeitgeber

Stadt Eschborn

Kontakt für Bewerbung

Frau Sarah Bancheri
Fachbereich 2 - Zentrale Dienste

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Eschborn