Verwaltungsleiter_in (w/m/d) Jüdisches Museum in Frankfurt am Main

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Verwaltungsleiter_in (w/m/d) Jüdisches Museum für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand! Bewerben Sie sich jetzt und gestalten mit uns die Stadt von Morgen!


Das Jüdische Museum in Frankfurt am Main ist das erste eigenständige Museum der Bundesrepublik Deutschland, das mit dem Auftrag gegründet wurde, jüdische Kulturen in Geschichte und Gegenwart erfahrbar zu machen. Es sammelt, bewahrt und erforscht Kulturgüter und Zeugnisse, die mit der jüdischen Geschichte Frankfurts verbunden sind und vermittelt diese in einem europäischen Kontext. Mit seinen kunst- und kulturhistorischen Ausstellungen, seinen Veranstaltungen, Bildungs- und Vermittlungsprogrammen, seinen digitalen Angeboten und seiner Freude an experimentellen Formaten versteht es sich als ein Museum ohne Mauern, das sowohl international wie auch lokal agiert.
In den Jahren 2015 bis 2020 wurde das Jüdische Museum Frankfurt grundlegend erneuert. Neben dem neu gestalteten Museum Judengasse umfasst es nun einen neuen Museumskomplex am Bertha-Pappenheim-Platz, dessen Eröffnung im Oktober 2020 stattfand.


Zur Steuerung der administrativen Abläufe und Funktionalität suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n


Verwaltungsleiter_in (w/m/d) Jüdisches Museum

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 9a TVöD
 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung des Verwaltungsbereichs mit einer_einem Mitarbeitenden; Beratung der Beschäftigten des Jüdischen Museums in administrativen Angelegenheiten 
  • Haushaltsüberwachung: Erstellen des Wirtschaftsplans, Entwickeln von Budgetvorlagen für die Budgetverantwortlichen des Museums, Durchführen von Abgleichen zwischen den Teilbudgets und der zentralen Finanzverwaltung (in SAP), Erstellen von Übersichten über die Gesamtausgaben im Jahresverlauf
  • Verwaltung der Finanzen: Bearbeiten von Vergaben und Bestellungen, Prüfen und Anweisen von Rechnungen (in SAP und xFlow), Kontrollieren von Zahlungseingängen, Steuerung und Kontrolle des Kassenwesens, Kommunikation mit dem Kassenpersonal
  • Administration von Drittmitteln: Erstellen von Kosten- und Finanzierungsplänen sowie der Verwendungsnachweise für drittmittelgeförderte Projekte
  • Verwalten rechtsrelevanter Vorgänge (Anträge, Verträge, Steuerangelegenheiten) sowie Erstellen der hauseigenen Statistiken

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung
  • praktische Erfahrung in der Abrechnung von Drittmitteln sowie in der Kosten- und Leistungsrechnung im öffentlichen Dienst
  • ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick sowie die kognitive Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zielführend zu erfassen, zu steuern und komplexe Verwaltungsabläufe und -erfordernisse den verschiedenen Kolleginnen_Kollegen vermitteln zu können
  • Leitungskompetenz und -erfahrung
  • ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit sowie eine verantwortungsbewusste, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • Flexibilität, Stressresilienz und die Fähigkeit, unter Zeitdruck zielgerichtet und ergebnisorientiert zu arbeiten
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (SAP, MS-Office)
  • Diversitätssensibilität und interkulturelle Kompetenz


Wir bieten Ihnen:

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem diversen Arbeitsumfeld
  • ein motiviertes, kollegiales Team in einem neu gestalteten Museum sowie kooperative Arbeitsatmosphäre


Weitere Infos:

Unsere Mitarbeiter_innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt. 


Gelegentlich ist anlassbezogen notwendig (ein- bis zweimal monatlich), auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten (abends oder am Wochenende) zu arbeiten, z. B. bei Veranstaltungen.


Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber_innen.


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Lenarz, Tel. (069) 212-38546.


Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.05.2021.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Assistenz, Sekretariat, Verwaltung
Arbeitsort Bertha-Pappenheim-Platz 1, 60311 Frankfurt am Main

Arbeitgeber

Stadt Frankfurt am Main

Kontakt für Bewerbung

Herr Lenarz

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Frankfurt am Main