Verwaltungssachbearbeiterin / Verwaltungssachbearbeiter für Zuschüsse (m/w/d) in Offenbach am Main

Stellenbeschreibung

Für das Amt für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

 

Verwaltungssachbearbeiterin / Verwaltungssachbearbeiter für Zuschüsse (m/w/d)

TVöD 10

(vorbehaltlich einer noch ausstehenden Stellenbewertung)

 

Die Stadt Offenbach am Main liegt im Zentrum des Ballungsraums Rhein-Main und zeichnet sich durch eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur und eine Umgebung mit hohem Freizeitwert aus. Die Stadtverwaltung versteht sich als moderner Dienstleister mit einem interessanten und vielfältigen Aufgabenspektrum und legt großen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Der Bereich Bauverwaltung des Amts für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement ist zuständig für die haushalts- und verwaltungstechnische Abwicklung der Projekte und Aufgaben des Amts. Hierfür ist eine intensive Abstimmung mit den Bereichen Verkehrsplanung, Stadtgestaltung und Straßenverkehrsbehörde, Stadtentwicklung und Städtebau sowie dem Hochbaumanagement notwendig. Darüber hinaus verantwortet der Bereich die finanztechnische Einnahmeverwaltung (Zuschüsse und Beiträge) und die Verwaltung der Straßenbeleuchtung. Naturgemäß gelten bei allen Maßnahmen des Amts hohe Qualitätsansprüche.

 

Es erwartet Sie ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabenspektrum und die Gelegenheit, bei der Refinanzierung der stadtentwicklerischen und städtebaulichen Projekte der Stadt Offenbach am Main beizutragen.


Ihre Aufgaben:

Fördermittelverwaltung für Projekte des Amts, die über Städtebau- und Straßenbauförderprogramme (u. a. Hegiss, Aktive Kernbereiche) refinanziert werden. Die Verwaltung erfolgt in Abstimmung mit den Fachreferaten. Hierzu rechnen Sie die Zuschüsse nach den Vorgaben der Förderprogramme ab. Insbesondere die Berücksichtigung der Vorgaben der Förderprogramme, die Beantragung, die Mittelabrufe und die fristgerechte Fertigung des Schlussverwendungsnachweises liegen in Ihrem Aufgabenbereich. Weiterhin beraten und unterstützen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich der förderrechtlichen Anforderungen und klären komplexe Sachverhalte der Fördermittelverwaltung.


Voraussetzungen

  • Abschluss Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung bzw. Diplom-Verwaltungswirtin / Diplom-Verwaltungswirt oder ein vergleichbarer Abschluss;
  • Hohes Maß an Sicherheit im Erfassen und Verarbeiten komplexer Gesetzestexte, Richtlinien und Zahlenwerke;
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie die Fähigkeit zur transparenten und verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte;
  • Sicherer Umgang mit  Standardsoftware MS-Office (insbesondere Excel);
  • Allgemeines bautechnisches Verständnis;
  • Kenntnisse über die gängigen Straßenbau- und Städtebauförderprogramme.


Aufgrund der komplexen Aufgaben, insbesondere bei der Zuschussabwicklung, werden ein hohes Maß an sozialen und kommunikativen Kompetenzen, selbständige Arbeitsweise, Ziel- und Leistungsorientierung, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, die Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung und die Fähigkeit zur kooperativen Teamarbeit erwartet.

 

Die Stelle ist als Teilzeitstelle (50%) mit 20,5 bzw. 19,5 Wochenstunden vorgesehen. Die Stadt Offenbach ist bestrebt, Arbeitszeitmodelle anzubieten, die die Anforderungen der Aufgabe mit den Lebensphasen der Beschäftigten in Einklang bringen. Innerhalb der Stadtverwaltung ist deshalb auf Wunsch und bei vorhandenen Kapazitäten auch eine Vollzeitbeschäftigung möglich.

 

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

 Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung über das Portal oder senden Sie die üblichen Unterlagen bis 24.06.2019 an:

 

Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Personalamt   -Kennziffer 1954-

63061 Offenbach

 

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Sonstiges
Arbeitsort Stadthaus, Berliner Str. 60, 63065 Offenbach am Main

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Offenbach

Kontakt für Bewerbung

Herr Boden
60.1
Stadthaus, Berliner Str. 60, 63065 Offenbach am Main Telefon: 069 8065 2528

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadtverwaltung Offenbach
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.